Container-Absetzkipper NKR

Mit der Herstellung von Container-Absetzkippern begannen wir im Jahr 1996. Damit wurde ein Zeitraum der eigenen, auf vorherigen Service- und Montageerfahrungen basierenden Entwicklung von Container-Absetzkippern vollendet.

Mit der Zeit brachten wir drei Generationen von Absetzkippern auf den Markt. Jede neue Modellreihe ging immer aus der bewährten Basis ursprünglicher konstruktiver Ausführung hervor und brachte neue Technik- und Designelemente. Die letzte Generation des 14 und 15 Tonnen schweren Absetzkippers, die im September 2012 auf den Markt kam, hat S-förmig gebogene Arme. Der Vorteil dieser Ausführung sind größere Beweglichkeit beim Drehen des Containers, eine wesentlich höhere Steifheit der Arme und nicht zuletzt auch ein modernes Aussehen.

Die Typenreihe der Absetzkipper umfasst alle üblichen Container.
Die einzelnen Typen werden für folgende Kraftfahrzeuge und Ladekapazitäten hergestellt:

  • 2-Achsen-Fahrzeuge 6,5 t, 8 t, 10 t, 13 t, 14 t
  • 3-Achsen-Fahrzeuge 15 t, 18 t,
  • 4-Achsen-Fahrzeuge 30 t.

Umfangreiche Grundausstattung:

  • Vollwertige Bedienung von außen, mit Schalthebeln und Bedienelementen auf der linken Fahrzeugseite.
  • ZENTRALSTOPP am Bedienpult
  • Schnellvorschub, um die Bewegungszeit der Arme ohne Container oder mit einem leeren Container zu verkürzen.
  • Hochdruck-Vorschaltölfilter und Filter am Hydraulikrücklauf, der im Öltank integriert ist.
  • Öltank mit Niveauanzeige und Ölthermometer
  • Pneumatisch gesteuerte Haken mit automatischen Sicherungselementen, die den Container beim Entleeren halten.
  • Vordere stellbare Anschläge zur Anpassung der Containerposition auf dem Träger, Maß der Anschläge von 1500 mm bis 2900 mm des Containerbodens
  • Die Container-Einhängeketten sind mit Sicherungen gegen ein unkontrolliertes Ausklinken aus den Containerbolzen ausgestattet.

Elemente der Zusatzausstattung:

  • Bedienung des Kippers von der Fahrerkabine aus
  • Funkbedienung des Kippers
  • Lagesignalisierung bei Armen und Stützen
    Teleskopische Verlängerung der Arme, sog. Vorschübe für die ganze Produktionsreihe
  • Ketten mit veränderlicher Länge, mit sog. Kettenverkürzern
  • Einrichtung für das Umschütten des Containerinhalts in andere Container oder in Fülltrichter mit einer Oberkante von bis zu 2,5 m über der Geländehöhe.
  • Hydraulisch einstellbare seitliche Anschläge des Containers auf der Kipperladefläche, mit einer Haltefunktion, die jegliche Bewegung des Containers während der Fahrt verhindert.
  • Zink-Aluminium-Beschichtung der Trägerkonstruktion, um eine Korrosion des Kippers und der Montageteile zu verhindern.
Unsere Absetzkipper übertreffen die Konkurrenz durch ihre einfache Ausführung, ihre hohe Verlässlichkeit und ein sehr günstiges Eigengewicht.